Mitgliederversammlung IPSYLON e.V. 2016

– Alt bewährt mit frischem Wind –

Im silbernen Jubiläumsjahr des Vereins IPSYLON e.V. Brilon versammelten sich die Mitglieder des Vereins zur alljährlichen Mitgliederversammlung.

Seit etwas mehr als zwei Jahren sucht Frau Dickel vergeblich eine Nachfolge für den Posten des ehrenamtlichen 1.Vorsitzenden des Vereins. Niemand fand sich bereit, in die „großen Fußstapfen“ von Frau Dickel zu treten, die den Verein gegründet hat und ihm seit nunmehr 25 Jahren vorsteht.

Ohne einen 1.Vorsitzenden wäre der Verein in der Art, wie er derzeit besteht, nicht mehr geschäftsfähig und müsste sich auflösen.

Der Vorstand entschied sich darauf hin im Rahmen personeller Veränderungen, eine Leitungsebene einzuziehen, die große Teile des operativen, täglichen Geschäfts übernehmen soll. Diplompädagogin Kirsten Gierth und Diplomsozialarbeiterin /-pädagogin Annika Siebertz  entlasten seit Januar 2016  Frau Dickel in ihrer Arbeit. Beide sind langjährige Mitarbeiterinnen von IPSYLON e.V. und nehmen die Herausforderung sehr gerne an. Sie freuen sich auf die neue Aufgabe und versuchen ein wenig frischen Wind in die Arbeit zu bringen. Unter diesen Voraussetzungen ließ sich Frau Dickel,  zur Freude aller Mitglieder,  für weitere 2 Jahre zur 1. Vorsitzenden wählen. „Ich will möglichen Kandidaten die Angst vor diesem Amt nehmen und freue mich über jeden Bewerber“, so Frau Dickel und hofft,  in spätestens 2 Jahren eine Nachfolge gefunden zu haben.

Den kompletten Vorstand bilden Brunhilde Dickel (1.Vorsitzende), Stefan Schwarzer (2.Vorsitzender), Elisabeth Schumacher (Kassiererin) und Karl-Heinz Meyer (Schriftführer)

Vorstand 2016

Foto (v.l.): Kirsten Gierth, Annika Siebertz, Stefan Schwarzer, Brunhilde Dickel und Karl-Heinz Meyer